SHOCKNIFE Trainingscenter Basel

 

Die Basics

Bei dem realistischen Training von Defensiv.ch lassen wir die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der Selbstverteidigung einfliessen. Deshalb sind unsere Trainer zertifizierte Shocknife-Instruktoren, die wissen, wie Messerattacken in Realität ablaufen und wie man sich dagegen zu Wehr setzen kann.

Das Shocknife ist das einzige Trainingsgerät, mit dem sich Messerangriffe realistisch aber verletzungsfreitrainieren lassen. Mit Hilfe des Shocknifes lässt sich unter professioneller Anleitung schnell erkennen, ob die bisher gelernten Abwehrtechniken einem Angriff in Realität standhalten würden. Deshalb setzen wir in unserem Training regelmässig Shocknifes ein und bieten entsprechende Weiterbildungen auch für Nicht-Mitglieder auf Seminarbasis an.

 

Trainingsschwerpunkte:

  • Theoretische Grundlagen zu Messerattacken
  • ggf. Überprüfung traditioneller Messerabwehr-Techniken
  • Messerabwehr-Techniken, die funktionieren
  • Szenarioorientierte Stress-Drills

 

Stress . . .

Wenn ein Mensch mit einem scharfkantigen / spitzen Gegenstand angegriffen wird, setzen enorme physische und psychische Reaktionen ein mit denen sich der Körper auf das Überleben dieser Situation vorbereitet. Diese Veränderungen beeinflussen in dramatischer Art und Weise die „Fähigkeiten“ eines jeden Individuums, und viele vormals erlernten feinmotorischen Techniken die ohne Stresstraining erprobt wurden sind keineswegs mehr abrufbar. Das Shocknife® wirkt mit elektrischer Stimulierung, um dem Gehirn zu suggerieren, verletzt worden zu sein, ohne nachhaltige Verletzungen hervorzurufen bzw. Schäden an der Haut zu hinterlassen.

Bist du bereit?

Beim Messerabwehrtraining ohne Shocknife sollten Sie sich folgende Frage stellen:

Sind Ihre Trainingsmesser dazu geeignet den notwendigen Stress und echte Angst zu erzeugen, die für ein realitätsorientiertes Training erforderlich sind?

 

Wenn nicht, dann bereiten Sie Ihre Schüler nicht ausreichend genug darauf vor, eine ECHTE Angriffssituation zu überleben.

Wenn es um das Training geht, erwarten Ihre Teilnehmer die besten Trainer mit den besten Trainings-Hilfsmitteln!

Für das Training mit und gegen Messerangriffe ist das Shocknife® SK-2 das beste zur Zeit verfügbare Trainingsinstrument.

 

Bekannte Fakten bei Messerangriffen

  • 24% aller schwerwiegender Angriffsverletzungen bei Opfern sind Verletzungen durch scharfkantige/spitze Gegenstände (nur 13% stammen von Schusswaffen) – Statistik USA.
  • über eine halbe Millionen Messerangriffe pro Jahr in der USA!
  • Die Zahl der Nordamerikaner die routinemäßig ein Messer bei sich führen stieg um 92 % seit dem Jahr 1980.
  • Jeder Haushalt weltweit verfügt über scharfkantige / spitze, messerähnliche Gegenstände, unabhängig jeglicher Vorgaben in den Waffengesetzen.
  • Unter Häftingen werden vorrangig Gegenstände “entwickelt” welche Schneiden und/oder Stechen!

Und in Europa sieht es nicht viel anders aus.

 

Das Shocknife SK-2

Das Shocknife® SK-2 (patentiert) findet gezielt die Balance zwischen notwendigen Sicherheitsaspekten (Arbeitsschutz) und der Leistungsfähigkeit.

 

Shocknife SK-2
Shocknife SK-2

 

Training Knife Comparison
Shocknife SK-2 vs. andere Trainingsmesser

Die Klinge aus Verbundstoffen kann keine echten Schnittverletzungen hervorrufen. Sie verabreicht einen lokalen „Stromschock“ welcher einen Schmerzreiz verursacht, aber keine nachhaltigen Verletzungen beibringt, noch Handlungsunfähig macht. (Tragen der Schutzausrüstung ist jedoch unabdingbar!).

Das SK-2 hat vier Leistungsstufen. Bei der höchsten Leistungsstufe gibt die Klinge max. 7500 Volt bei weniger als 1 Milliampere Stromstärke ab. Der Schock-Einschaltknopf erlaubt dem Angreifer, selbst zu entscheiden, wann ein Schock abgegeben werden soll.

  • Der Gummisteg am Messer schützt alle Trainingsteilnehmer vor unnötiger Verletzung.
  • Wenn das SK aktiviert wird, gibt es auch Akustische und optische Signale ab.
  • Der Aktivierungsknopf ist so angebracht, dass er die Unterschiedlichsten Griffarten am Messer ermöglicht, z.B. regulärer Griff oder Ice-Pick-Griff.
  • Das SK-2 verwendet eine Standard-9-Volt-Blockbatterie welche einfach und schnell Einzulegen und zu Wechseln ist.
  • Fortgeschrittene Elektronik mit Rück- Verpolschutz..
  • Potentiometer erlaubt vier Leistungsstufen: Low, Medium, High, und Extreme. Das Potentiometer ist so Installiert, dass es einfach verstellbar ist, aber sich keineswegs von selbst unbeabsichtigt verstellen kann!
  • Rutschfester Super-Grip und ein ergonomisches Griffdesign ermöglichen einen stabilen Griff auch bei intensiven, schweisstreibenden Trainingseinheiten.
  • Eine Luftaushöhlung schützt das Messer vor Kurzschluss bei starker Schweißabsonderung
Share Button